Wahllokale sind geöffnet, Pacarán wählt erstmals elektronisch

Seit 8 Uhr Ortszeit öffnen in allen Teilen Perus die Wahllokale ihre Pforten. Damit beginnt die Stichwahl um das Amt des peruanischen Präsidenten. Die Stimmabgabe ist bis 16 Uhr (Ortszeit) möglich. Dann werden auch die ersten Umfrageergebnisse erwartet. Besonders interessant wird die Wahl in Pacarán (Provinz Cañete / Region Lima), wo die Stimmen erstmals elektronisch abgegeben werden.

Die Kandidaten Ollanta Humala und Keiko Fujimori begannen den Wahltag in den frühen Morgenstunden mit dem gewohnten öffentlichen Frühstück.

Überschattet wird die Abstimmung vom Angriff bewaffneter Drogenschmuggler auf Militäreinheiten in der südperuanischen Region Cusco.

MEHR zu den Wahlen in Peru finden Sie im INFOAMAZONAS-Wahl-Spezial!

Kommentar verfassen