Bongará

Die Provinz Bongara liegt an der östlichen Grenze der Region Amazonas. Trotz ihrer nur 27.465 Einwohner ist Bongara mit den Ortschaften Pedro Ruiz / Jazán einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Nordperus. Mehr als 60% der Einwohner betätigen sich in der Landwirtschaft. Die Hauptstadt der Provinz ist das Bergstädtchen Jumbilla. Mit “Gocta” beherbergt die Provinz auch den dritthöchsten Wasserfall der Erde. Mehr…

Chachapoyas / Amazonas: Regenfälle zerstören Häuser und Straßen

Regenfälle von mehr als 24 Stunden haben in den vergangenen Tagen in der nordperuanischen Andenstadt Chachapoyas große Schäden angerichtet. Nach Angaben des örtlichen Zivilschutzes stürzten mehrere Hütten ein, einige Häuser wurden beschädigt oder überflutet. An den Straßen, die aus der Stadt in Richtung Cruze Achamaqui führen, kam es nahe des Ortsausgangs zu mehreren Erdrutschen. Die Straße von Chachapoyas nach Pedro Ruiz musste wiederholt für den Verkehr gesperrt werden, nachdem Erdrutsche und Gerölllawinen sie an mehreren Stellen unbefahrbar gemacht hatten. Nahe Pedro Ruiz rollten Felsbrocken mit einem Durchmesser von über 2 Metern die Straße. Auch droht der nahe Utcubamba-Fluss an einigen Stellen über die Ufer zu treten. Helfer des Zivilschutzes und Bagger der Regionalregierung sind pausenlos im Einsatz. Beiderseits der versperrten Straßenabschnitte bildeten sich lange Schlangen wartender Fahrzeuge.

Churuja / Amazonas: 2 Studenten von Fluss mitgerissen

Nach einem Badeunfall in der peruanischen Provinz Bongara sind offenbar zwei Studierende der Universität Chachapoyas noch immer verschwunden. Einer der Studenten wurde nach Berichten lokaler Medien von der Strömung erfasst und mitgerissen. Sein Studienkollege von der Ingenieursfakultät der Toribio Rodriguez…

Amazonas / Peru: Landwirte steigern Produktion

Die Landwirte der nordperuanischen Region Amazonas haben die Produktion von Lebensmitteln in den vergangenen Monaten stark gesteigert. Das geht aus dem jüngsten Bericht zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region hervor, der gestern vom peruanischen Nationalinstitut für Statistik und Informatik (INEI) herausgegeben…