Olmos / Lambayeque: Fünf Personen nach Überschwemmungen vermisst

Im nordwestperuanischen Distrikt Olmos (Provinz und Region Lambayeque) traten die Flüsse Olmos und Cascajal über die Ufer und rissen Häuser Tiere und mehrere Menschen mit, fünf Personen werden nach Angaben des Zivilschutzes Lambeyeque noch immer vermisst. Fünf weitere Personen konnten gestern aus den Flut gerettet werden und erholen sich in einem nahegelegenen Krankenhaus. Rund 50 Häuser sollen zerstört worden sein. Seit vergangenem Freitag hatte es rund um Olmos fast ununterbrochen geregnet.

Auch in den Distrikten Pacora und Íllimo kam es zu Problemen. So trat der La Leche-Fluss über die Ufer und zerstörte bislang 30 Wohnhäuser im Distrikt Illimo, sowie rund 85 im Distrikt Pacora.

Kommentar verfassen