Loreto: Dengue-Epidemie in Iquitos

In der nordostperuanischen Regenwaldregion Loreto sind tausende Menschen am Dengue-Fieber erkrankt, 13 Menschen starben bereits and der Krankheit, die von einer Mücke übertragen wird. Mit einem Übergreifen der Krankheit auf andere peruanische Regionen wird bereits gerechnet. Wie das peruanische Gesundheitsministerium inzwischen eingestehen musste, sind die Krankenhäuser von Iquitos völlig überfüllt, notwendige Medikamente sind inzwischen Mangelware. Für die kommenden Wochen rechnet das Ministerium mit einer weiteren Ausbreitung, da durch die Regenfälle der vergangenen Tage zahlreiche neue Brutstätten für die Dengue-Überträger entstanden sind.

Kommentar verfassen