Mindestens 3 Tote bei Busabsturz in Acostambo (Huancavelica)

Mindestens 3 Tote und 10 teils schwer verletzte sind das traurige Ergebnis des Absturzes eines Reisebusses auf Höhe des Distriktes Acostambo (Huancaveilca) der Carretera Central zwischen Huancayo und Huancavelica am vergangenen Sonntag.
Wie die Autobahnpolizei von Chupaca (Junín) dem Nachrichtensender RPP mitteilte, handelte es sich bei dem abgestürzten Fahrzeug um einen Bus der Busgesellschaft Ticlla. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.