La Convención / Cusco: Boot sinkt im Bajo Urubamba – vier Personen vermisst

Mindestens eine Person kam ums Leben, als ein mit 20 Personen besetztes Boot im Distrikt Echarate (Provinz La Convención / Region Cusco) in den Fluten des Río Bajo Urubamba versank. Vier weitere Personen werden nach Angaben der Polizei noch vermisst. Das Boot war an einem Felsen zerschellt. 15 Personen konnten sich aus dem Wasser retten, die Leiche eines 8jährigen Kindes wurde einen Kilometer Flussabwärts gefunden.

Polizei und Anwohner suchen noch immer nach den Vermissten.

Das Schiff war in dem 613-Einwohner-Dorf Ivochote im Süden des Distrikts gestartet, um ins weiter nördliche Timpía zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.