Author Archive for D. Raiser

Perus Innenministerium plant Versetzung von 6.400 Polizeikräften

Mehr als ein Fünftel aller peruanischen Polizisten müssen sich auf eine Versetzung auf einen anderen Posten bereit machen. Nach einem Bericht der peruanischen Tageszeitung “La República” betrifft das insbesondere die untere Führungsebene. So sollen beispielsweise in der Hauptstadt Lima alle Kommissariatsleiter ausgetauscht werden

Lima / Peru: Abwahl-Initiatoren kommen aus ihren Löchern

Seit mehr als einem Jahr läuft nun bereits der Versuch, Limas Bürgermeisterin Susana Villarán per Referendum aus dem Amt zu treiben. Bislang war aber die Frage nicht geklärt, wer das ganze wirklich ins Rollen brachte. Nun kündigte ein peruanischer Kongressabgeordneter an, sein Mandat ruhen zu lassen, um sich ganz der Abwahlkampagne widmen zu können – und ist damit der erste Strippenzieher im Hintergrund, der sich ans Licht wagt. Nicht ganz freiwillig: Die Kampagne gegen Hauptstadtbürgermeisterin Villarán hat in den vergangenen Wochen stark an Fahrt verloren: Ein Verbleib der Menschenrechtlerin im Rathaus scheint nach aktuellen Umfragen im Rahmen des möglichen.

Peru: Deutscher Unternehmer ermordet

In der peruanischen Stadt Chaclacayo (Provinz und Region Lima) ist ein deutscher Unternehmer erschossen worden. Nach Berichten peruanischer Medien handelt es sich dabei um den als Organisator von Großevents bekannten Josef S.

Amazonas / Peru: Mörder von Vizeregionalpräsident ein Minderjähriger?

Der Polizei liegt offenbar ein umfangreiches Geständnis vor: Bei dem Mörder des Vizeregionalpräsidenten von Amazonas, Augusto Wong López, handelt es sich offenbar um einen Minderjährigen, der dafür Geld und eine Waffe bekam. In der Regionalpresse wird von einem Mototaxifahrer berichtet, der den Jungen aus seinem Heimatort abgeholt und instruiert haben soll, ihn in die Nähe des Tatorts transportierte und anschließend wieder abholte. Die Polizei wollte diese Informationen bislang nicht bestätigen.

Peru: Anhaltende Niederschläge sorgen weiter für Zerstörung

Die Regenzeit hat große Teile Perus weiterhin fest im Griff. Die Zahl der zerstörten Häuser geht langsam in die Tausende, zahlreiche Menschen wurden getötet, Berichte über Erdrutsche häufen sich. So traf es am vergangenen Samstag (16.2.) den Distrikt Ayaviri (Provinz Melgar / Region Puno), wo Hagel und Regenfälle den río Pacobamba über die Ufer treten ließen und in den Ortschaften Pacobamba und San Luis Häuser und Ackerflächen überschwemmten. Nach Angaben des peruanischen Zivilschutzes wurden dort bislang 17 Wohnhäuser stark beschädigt. Problematisch wird es aber für die Schulkinder von San Luis, wo in wenigen Tagen das Schuljahr beginnen sollte: Die örtliche Schule steht noch immer unter Wasser.

Peru: Vizepräsident der Region Amazonas ermordet

Augusto Wong López, Vizepräsident der peruanischen Region Amazonas ist tot. Der Chirurg wurde gestern Abend (Ortszeit) von mehreren Unbekannten in seiner Privatpraxis in Bagua Grande (Provinz Utcubamba / Region Amazonas) ermordet, wie INFOAMAZONAS aus Polizeikreisen erfuhr. Die Hintergründe sind noch unklar.