Ica: Nach Erdbeben überschwemmen Abwässer mehrere Straßen

Ein starkes Erdbeben hat am vergangenen Montag Teile des Abwassersystems der südperuanischen Stadt Ica beschädigt und mehrere Straßen überflutet. Wie RPP Noticias berichtet, häufen sich in Teilen der Stadt derzeit Durchfallerkrankungen. Die örtlichen Gesundheitsbehörden begannen bereits vergangene Woche mit einer Informationskampagne, um Anwohner über die Gefahr zu informieren. Mit schwerem Gerät wurde nun begonnen, weitere Abflussmöglichkeiten für die Abwässer herzustellen. Am Wochenende war auch Präsident Humala nach Ica gereist, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Das Bauminister stellte in einem ersten Schritt 2 Millionen Nuevos Soles für die Reparatur der Kanalisation bereit.

Insgesamt 1.400 Häuser sind von dem Problem betroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.