"Schneeball-Firma" entschädigt Bauern

In der vergangenen Woche waren über hundert Bauern aus der Region Ayacucho nach Lima gereist, um von dem Reiseunternehmen TravelOne Geld zurück zu fordern, das sie im Rahmen eines „Schneeball-Systems“ zum Verkauf von Mittelmeerkreuzfahrten als Einlage bezahlt hatten. Das Reiseunternehmen gab im Beisein der Volksanwaltschaft bekannt, es werde für einige Geschädigte direkte finanzielle Entschädigungen geben. In Fällen mit vielen Betroffenen aus einem Ort wird das Geld dagegen in gemeinnützige Projekte vor Ort fließen.

Höschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.