Piura: Drei Tote bei Bus-Unfall

Beim Absturz eines Überlandbusses sind in der nordperuanischen Region Piura drei Personen ums Leben gekommen. rund 40 weitere wurden verletzt. Der Bus war auf der Fernando Belaúnde Terry-Fernstraße (Interoceanica Norte) unterwegs von Jaén (Cajamarca) unterwegs nach Chiclayo (Lambayeque), als er bei Streckenkilometer 53 aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abkam. Die Verletzten wurden in den Gesundheitsposten von Olmos, sowie das Belén-Krankenhaus von Lambayeque eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.