Peru: Erdbeben erschüttert Tacna

[wp_geo_map]Ein Erdbeben der Stärke 5,0 auf der Richterskala hat gestern in den späten Abendstunden (22:06 Ortszeit) die südperuanische Region Tacna erzittern lassen. Nach Angaben des peruanischen Institutes für Geophysik (IGP) war das Beben auch in der Nachbarregion Moquegua, sowie in Arica (Chile) zu spüren. Nach Berichten lokaler Medien verbrachten die Einwohner großer Teile Tacnas aus Angst vor Nachbeben die Nacht unter freiem Himmel.

Das Epizentrum lag 5 Kilometer südwestlich von Curibaya (Region Tacna) in einer Tiefe von 165 Kilometern. Das Beben war mit der Stärke III auf der modifizierten Mercalliskala zu spüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.