Sateliten-Problem um peruanisches Staatsfernsehen angeblich gelöst

Das peruanische Staatsfernsehen TV Peru (Kanal 7) kann wohl doch ohne Probleme weitersenden. Nach Angaben des Vizeministers für Kommunikation Jorge Cuba Hidalgo, hat das Transport- und Kommunikationsministerium MTC bis Februar 2011 einen Vertrag mit dem Satelitenbetreiber Intelsat ausgehandelt, was das Ministerium laut der staatlichen Nachrichtenagentur ANDINA 600.000US-$ kosten wird.

Bis 2011 soll per Ausschreibung dann ein neuer, langfristiger Partner für das Satelitensignal gefunden werden, so das MTC.

Intelsat hatte angekündigt, den Sateliten, über den derzeit das Signal von TVPeru ausgestrahlt wird, außer Dienst zu stellen. Davon wäre auch der Kanal des peruanischen Bildungsministeriums (Televisión educativa satelital) betroffen gewesen.

Kommentar verfassen