Schluss mit Dorfpiraten

Radioantennen.

Der Provinzstaatsanwalt von Utcbamba, Edwin Vásquez erklärte gestern den Piratensendern der Provinz den „Krieg“. Das meldet die Coordinadora Nacional de Radio (CNR), ein Zusammenschluss legaler lokaler Radiosender. Er werde seine gesamte Autorität geltend machen, um die Radiosender ohne Lizenz zu schließen, die weiterhin das „elektromagnetische Spektrum stehlen“, so Vásquez. Auf Senden ohne Lizenz im Bereich FM steht nach §186 des peruanischen Strafgesetzbuches 4 bis 8 Jahre Haft.

Am 30. April hatten Polizeibeamten in der Provinz 4 Radio- und einen Fernsehsender abgeschaltet und die Sendegeräte konfisziert, die über keine Genehmigung des Transport- und Kommunikationsministeriums (MTS) verfügten.
Während der Polizeiaktion wurden die Polizisten von den Besitzern der Piratensender angegriffen, einer der Polizisten wurde gar in seinen rechten Arm gebissen. Nach dem Strafgesetzbuch steht auf den Angriff auf einen Polizeibeamten eine Haftstrafe von mindestens 6 Jahren.

In vielen Regionen Perus, besonders in ländlichen Gegenden, gibt es Piratensender, die oft die einzige Informationsquelle für die lokale Bevölkerung darstellen. Zudem sind viele Gebiete bis heute noch nicht für Radiowellen „kanalisiert“, weswegen für diese Gebiete überhaupt keine Sendelizenz ausgegeben werden kann. Leider versäumen viele der Radiobesitzer, rechtzeitig eine Lizenz zu beantragen. Da sehr viele kleine Radiosender durch die sehr geringe Menge an Werbung aus dem lokalen Umfeld kaum die laufenden Betriebskosten für die technischen Anlagen finanzieren können, melden manche auch ihr Radio nicht an, um die Gebühren für die Funkfrequenz zu erhalten. Außerdem muss neben der Sendelizenz auch die Verwertungsgesellschaft für Musik APDAYC bezahlt werden – Geld, über das nur wenige der kleinen Lokalsender verfügen.

Durch schlecht bzw. nicht abgestimmte Frequenzen und Sendestärken wird allerdings manchmal der Empfang legaler Radiostationen beeinträchtigt.

Quelle: u.a. http://www.cnr.org.pe/noticia.php?id=21974

  0 comments for “Schluss mit Dorfpiraten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.