Historische peruanische Nationalbibliothek wiedereröffnet

Lesesaal in der peruanischen Nationalbibliothek. Foto: BNP

Lesesaal in der peruanischen Nationalbibliothek. Foto: BNP

Das renovierte historische Gebäude der peruanischen Nationalbibliothek im Zentrum der Hauptstadt Lima ist ab heute wieder für das Publikum geöffnet. Das berichtet die Nachrichtenagentur ANDINA. In den vergangenen vier Monaten war das Gebäude für die grundlegende Renovierung vorübergehend geschlossen worden. Während dieser Zeit wurden zahlreiche Regale ausgetauscht und Bücher neu sortiert. Zudem wurden Fußböden erneuert, Treppen umgebaut und alle Räume mit Wi-Fi ausgestattet.

Der Sitz der peruanischen Nationalbibliothek in der Avenida Abancay wurde 1821 gebaut. Nach einem Brand im Jahr 1943 mussten große Teile der Bibliothek neu gebaut werden.

Nach eigenen Angaben verfügt die Bibliothek derzeit über rund 500.000 Bücher.

Kommentar verfassen