Oscar-Nominierung für "La teta asustada"

Der peruanische Spielfilm „La teta asustada“ (Deutsch: Eine Perle Ewigkeit) wurde von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences für einen Oscar in der Kategorie „bester fremdsprachiger Film“ nominiert. Dabei wird er unter anderem gegen den argentinischen film „El secreto de sus ojos“, „Samson & Delilah“ aus Australien und „Das weiße Band“ aus Deutschland antreten. Der Film der peruanisch-spanischen Regisseurin Claudia Llosa mit Magaly Solier in der Hauptrolle hat bereits den goldenen Bären der Berlinale, sowie zahlreiche weitere internationale Filmwettbewerbe gewonnen.

Die Gewinner des Oscars werden am 7. März in Los Angeles bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.