Nationalpolizei wird 20

Die peruanische Nationalpolizei PNP feiert heute ihr 20jähriges Jubiläum mit zahlreichen Festakten. Zum zentralen Festakt um 10 Uhr in der Polizeischule in Chorillos werden dabei auch zahlreiche Parlamentarier und angehörige der Regierung, darunter Premier Simon, erwartet. In einem Grußschreiben dankte der peruanische Innenminister Remigio Hernani Meloni den Polizistinnen und Polizisten für ihren Dienst und gedachte der im Dienst gefallenen Beamten.

Vorläufer der „Policia Nacional del Perú“ war die 1821 in frühen Tagen der peruanischen Republik gegründete „Guardia Cívica“, die als „Guardia Nacional“ 1825 Teil des Militärs wurde. Um 27 Jahre später wird sie wieder herausgelößt und bekommt als „Gendarmería“ wiederum eine eigene Struktur. Diese wird einige Jahre später wiederum in „Guardia Civíl“ (für den städtischen Bereich) und „Gendarmería“ (für ländliche Regionen) geteilt. Über die Jahre hinweg wurde diese Struktur immer weiter ausdifferenziert, es kamen spezielle Einheiten für besondere Untersuchungen hinzu, auch ein eigenes Polizeigesundheitssystem wurde aufgebaut. Schließlich, unter dem Eindruck des aufkommenden Terrorismus durch Organisationen wie den leuchtenden Pfad (Sendero Luminoso) oder MRTA, wurde 1988 die Policia Nacional del Perú (PNP), die peruanische Nationalpolizei gegründet, unter derem Namen alle bisherigen Polizeiorganisationen ihren Platz fanden. Zudem gab sich die Polizei den Leitspruch „Dios, Patria y Ley“, also „Gott, Vaterland und Gesetz“, der bis heute das Wappen der peruanischen Polizei ziert.

KURZCHRONIK

1825
Die „Guardia Nacional“ wird gegründet, ebenso wie die „Guardia de Policía“ als Teil der Streitkräfte
1834
Während der Regierung des Präsidenten Orbegoso werden Bürgermilizen wieder aufgebaut.
1839
Die Bürgermilizen werden neu organisiert
1845
Unter Präsident Ramón Castilla wird die „Guardia Nacional“ (Nationalgarde) umstrukturiert.
1855
Per Dekret werden unter dem Namen „Gendarmería“ alle Polizeiorganisationen zusammengefasst.
1873
La fuerza regular de Policía se divide en Guardia Civil y Gendarmería.
1880
Unter Präsident Piérola wird die räumliche Verteilung von Kommissariaten und Polizeikräften per Dekret festgelegt.
1919
Unter Präsident Leguía wird die republikanische Garde (Guardia Republicana) gegründet.
1922
Die spanische „Guardia Civil“ wird beauftragt, die peruanische Polizei neu zu organisieren
1922
Die erste Polizeischule Perus wird gegründet, mit dem Motto „El Honor es su Divisa“.
1924
Das Polizeigesundheitssystem wird gegründet.
1956
Zum ersten Mal werden auch Frauen zur Polizeischule zugelassen.

HYMNE DER NATIONALPOLIZEI
Policía soy, de corazón, por vocación noble y leal,
con la tradición de los heróicos policías del ayer;
doy mi juventud, mi abnegación, mi patriotismo y lealtad,
para servir con fe y honor, en la gloriosa Policía Nacional.

1. Policía peruana, eres pueblo hecho Ley
por el orden interno, por la vida y la paz
donde exista el peligro, donde clame el dolor,
siempre habrá un Policía, presto a servir,
listo a morir por el Perú.

2. Como norte y divisa, Dios mi patria y la Ley,
construyendo un mañana, soberano y triunfal,
sin fatiga sin tregua, con honor hasta el fin
siempre habrá un policía, presto a servir
listo a morir por el Perú.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.