Terminhinweis: Seminar der Informationsstelle Peru e.V. in Köln am kommenden Wochenende

Von Freitag bis Sonntag dieser Woche findet im Tagungshaus St. Georg in Köln ein Seminar der Informationsstelle Peru e.V. statt, auf das wir Sie gerne hinweisen möchten. Darum im folgenden ein Ausschnitt des Seminarinhaltes:

“Peru Heute – Spaltung und Ausschluss. Wege zu Inklusion, Beteiligung und Teilhabe.

Seminar vom 20. – 22. April 2012 in Köln

Tagungshaus St. Georg/Köln

Peru ist reich: an Bodenschätzen, Exporteinnahmen…aber die Gesellschaft ist gespalten, die Lebensverhältnisse und Entfaltungsmöglichkeiten sind völlig verschieden:

– Die reiche Oberschicht Perus lebt im Luxus, während viele Menschen in den ländlichen Gebieten und in den Randsiedlungen der Städte trotz Verbesserungen keinen Ausweg aus der Armut finden. Dort haben viele Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser und Elektrizität, zu gesundheitlicher Versorgung und einem öffentlichen Verkehrssystem, die Ausstattung der Schulen ist schlecht.

– Die politischen Beteiligungsmöglichkeiten sind ungleich verteilt, die Rechte der indigenen Bevölkerung und der Dorfgemeinschaften werden systematisch missachtet.

– Frauen haben nach wie vor unter Machismus, Gewalt und Unterdrückung zu leiden.

– Missachtung und rassistische Einstellungen kennzeichnen Haltung und Verhalten der Oberschicht gegenüber der indigenen und armen Bevölkerung.

Die sozialen Bewegungen haben in der Vergangenheit in einigen gesellschaftlichen Bereichen viel erreicht und viele Rechte erkämpft. Aber die peruanische Oberschicht verteidigt die wirtschaftliche und gesellschaftliche Ordnung, die diese Gegensätze hervorbringt.

Welche Vorstellungen von einer Veränderung  in ihrem Interesse haben die Menschen in Peru? Wie lassen sich Inklusion,  Beteiligung und Teilhabe erreichen?

Welche Alternativen gibt es?

Und welche Anforderungen für Veränderungen ergeben sich für Wirtschafts- und Entwicklungspolitik sowie Verbraucherverhalten bei uns?”

Das vollständige Program, Information zu Teilnahmebedingungen und Kosten finden Sie unter http://www.infostelle-peru.de/isp/index.php/de/veranstaltungen (in einem neuen Fenster).

Kommentar verfassen