Puno: 8 Menschen sterben bei Busunfall

Beim Zusammenstoß eines Touristenbusses mit einem Lastwagen sind gestern auf der Straße Puno-Desaguadero nach Angaben der Polizei acht Menschen ums Leben gekommen, darunter vier Niederländer und zwei Belgierinnen. 27 Reisende wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Unter den Toten sind auch die Fahrer beider Fahrzeuge. Nach Angaben von Augenzeugen hatte ein anderer Reisebus an einer unübersichtlichen Stelle den Lastwagen überholt. Als der entgegenkommende Tourisbenus versuchte, dem Reisebus auszuweichen, stieß er mit dem Lastwagen zusammen.

Der Unfall ereignete sich im Hochanden-Distrikt Pomata, Provinz Chucuito (Region Puno).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.