Anguía / Cajamarca: Rodeopampa-Gipfel rutscht weiter ab

Erdrutsch in Rodeopampa (Chota). Foto: Radio Santa Mónica.

Erdrutsch in Rodeopampa (Chota). Foto: Radio Santa Mónica.

Der Rodeopampa-Gipfel im Distrikt Anguía (Provinz Chota) rutscht weiter ab. Das berichtet Radio Santa Mónica. Bereits im Februar waren bei einem Erdrutsch an der selben Stelle rund 90 Wohnhäuser zerstört worden. Für heute hat der Zivilschutz Chota angekündigt, gemeinsam mit Geoglogen genauere Untersuchungen vorzunehmen und entsprechende Empfehlungen auszusprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.