Motupe / Lambayeque: Straßenräuber überfallen Bus / Polizei fasst Tatverdächtige

Nur eine halbe Stunde nach dem Überfall auf einen mit 50 Passagieren besetzten Überlandbus im nordwestperuanischen Distrikt Motupe konnte die Polizei fünf Tatverdächtige festnehmen. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur ANDINA.

Nach Angaben der Polizei hatten fünf Personen heute gegen 3 Uhr Morgens (Ortszeit) am Streckenkilometer 61 der Panamericana Norte den Reisebus des Fuhrunternehmens Transcade überfallen, der von Bagua (Region Amazonas) nach Chiclayo unterwegs war. Sie blockierten die Straße mit Steinen und Gestrüpp und zwangen so den Fahrer zum Anhalten.

Als der Bus die Kontrollstelle Motupe nicht zur gewohnten Uhrzeit passierte, machte sich nach Angaben der Polizei eine Streife auf den Weg und fand den ausgeraubten Bus. Innerhalb von 30 Minuten wurden in der Umgebung fünf Personen dingfest gemacht, die des Raubes dringend tatverdächtig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.