Weihnachten – überall Panetone mit Trinkschokolade und 10 Mio Soles.

¡FELIZ NAVIDAD!

Wie in jedem Jahr beherrschen rund um die Weihnachtsfeiertage in Peru vor allem Wohltätigkeitsveranstaltungen die Nachrichten. Kein Bürgermeister oder Industrieller, der nicht irgendwo für 2-20.000 Kinder eine „Chocolatada“ ausrichtet, auf der er Panetone und Trinkschokolade verteilt – manchmal sogar Spielzeug – und das natürlich in jedes Mikrofon erzählt.
Etwas besonderes war aber eine Benefizveranstaltung, die vor wenigen Tagen im peruanischen Präsidentenpalast stattfand und von einem Berg von Radio- und Fernsehsendern ausgestrahlt wurde: Der „Teletón“ zugunsten der Reha-, Wohn- und Klinikorganisation „Clínica Hogar San Juan de Dios“, bei dem nach Angaben von Präsident Alan García Geld und Naturalien im Wert von über 10 Millionen Soles zusammenkamen – weit über 2 Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.