Brücke zwischen Mayno und Levanto eingeweiht

Am vergangenen Mittwoch wurde die Auto- und Fußgängerbrücke eingeweiht, über die der Verkehr zwischen Levanto, Mayno und Magdalena erheblich vereinfacht wird. Provinzbürgermeister Peter Lerche sagte, Paten der neuen Brücke sollten die anwesenden Kinder sein, seien sie doch diejenigen, die mit der Brücke ihre Zukunft verbrächten. Durch die Brücke tut sich auch eine bessere Verbindung touristischer Attraktionen auf. So werden die Ruinenstätten von Návar, Yálape und Puyán, der Kanal „Aspachaka“, der Inka-Weg „Camino Inca“ und andere interessante Orte miteinander verbunden.

Quelle: Provinzverwaltung Chachapoyas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.