Neues Album von ILLAREK

Volkloregruppe Illarek

Nach dem großen Erfolg mit ihrem ersten Album mit pop-/rockiger Folkloremusik wird die Gruppe aus dem Jirón Junin in Chachapoyas demnächst ihr neues Album vorstellen.

Auch das neue Album ist von ruhigen Baladen mit eingängigen Melodien geprägt. Mal schauen, ob wieder ein Hit vom Kaliber des „Chachapoyas Soy“ wie auf dem letzten Album dabei ist. Nach ihrer Tour durch Amazonas war es eine Weile ruhig geworden um die jungen Künstler. Das soll sich nun mit der neuen CD ändern.

Im Rahmen des Fernsehprogramms „Lo nuestro con Cecilia“ im Staatsfernsehen „TV Peru“ präsentierten sie vorab das Lied „Chachapoyana“, in dem verschiedene Traditionen des Südens von Amazonas besungen werden (einige davon: www.naimad.de/chachapoyas/folklore.html). Nach insiderinformationen heißt ein anderes Lied „Tributo a Kuelap“ und beschreibt Architektur und Geschichte der historischen Festung.

Mehr noch als im letzten Album wird dabei auf traditionelle Instrumente wie Charrango, Quenas und natürlich Panflöten gesetzt, während das Schlagzeug dezent im Hintergrund bleibt.

Hörprobe „chachapoyana“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.