Konten der Region Cajamarca wieder freigegeben

Die Bankkonten der Regionalregierung Cajamarca, die vor wenigen Tagen eingefroren wurden, um die finanzielle Unterstützung von Protesten gegen ein Bergbauprojekt zu verhindern, sind wieder freigegeben. Das berichteten übereinstimmend Cajamarcas Regionalpräsident Gregorio Santos und Premier Salomó Lerner. Gregorio Santos hatte die Sperrung des Zugangs zu den Bankkonten als „Putsch“ bezeichnet.  Die Konten seien vor allem auf Bitten der Provinzbürgermeister der Region Cajamarca wieder freigegeben worden, damit der Bau von Straßen, sowie die Bezahlung von Lehrern und Mitarbeitern des Gesundheitswesens fortgesetzt werden könne, so Lerner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.