In 45 Tagen wird Flughafensteuer mit dem Ticket bezahlt

In spätestens 45 Tagen sollen die ersten Fluglinien damit beginnen, die peruanische Flughafensteuer (TUUA, Tarifa Unica por Uso de Aeropuerto) mit dem Flugticket zu kassieren. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur ANDINA unter Berufung auf den peruanischen Außenhandels- und Tourismusminister Martín Pérez. Begonnen wird mit dem Flughafen Jorge Chávez in der Hauptstadt Lima. Bisher muss die Flughafensteuer an einem Schalter im Flughafen selbst entrichtet werden, was oftmals zu zusätzlichen Schlangen und Wartezeiten führte. Für die Durchführung, so Pérez, wird die Steuerbehörde SUNAT entsprechende Vereinbarungen mit dem Flughafenbetreiber LAP (Lima Airport Partners) abschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.