2005-2008: Bierkonsum verdoppelt

In den vergangenen drei Jahren hat sich der Bierkonsum in Peru fast verdoppelt. Das erklärte Alfredo Paredes,  Vertreter des Getränkeherstellers Ajegroup, gegenüber der staatlichen Nachrichtenagentur ANDINA. Wurden 2005 noch 781 Millionen Liter Bier konsumiert, waren es 2008  bereits 1,3 Milliarden Liter. Das entspricht ca. 41 Litern Bier pro Person und Jahr. Als einen Grund für den starken Anstieg sieht Paredes neben der weiteren Verbreitung durch eine verbesserte Verkehrsinfrastruktur hauptsächlich die durch den Wettbewerb im Biersektor stark gefallenen Preise. Für die kommenden Jahre wird ein weiterer Anstieg erwartet. Allein in den derzeitigen Sommermonaten diesen Jahres soll der Bierumsatz um 15 bis 20% über dem Umsatz des Vorjahres liegen. In den Sommermonaten, also Januar bis März, tätigen die peruanischen Bierhersteller rund 30% des Gesamtumsatzes. Zudem wird erwartet, dass der Jahresbierkonsum 2009 pro Person um 4 Liter auf 45 Liter ansteigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.