400 000 Soles für Kathedrale

Foto: Stadtverwaltung ChachapoyasAm vergangenen Freitag konnte Bischof Emiliano für den Bau der Kathedrale Schecks im Wert von 300 000 Soles entgegen nehmen. 200 000 kamen von der Stadtverwaltung und 100 000 von der Regionalregierung. Emiliano versprach, das Obispado selbst werde auch noch 100 000 beisteuern. Auch die Baufirma ICCGSA, die derzeit an der Straße Pedro Ruiz-Cruze Achamaqui baut, spendete 100 Zementsäcke. Gegenüber des anwesenden Bürgermeisters Lerche und des Regionalpräsidenten Altamirano Quispe sagte Bischof Emiliano, er freue sich über die Hilfe und bedanke sich bei den von beiden vertretenen Institutionen. Zudem lud er zum Radio- und Fernsehbenefiztag für die Kathedrale am kommenden Samstag ein.
Bürgermeister Peter Lerche erklärte, die Konstruktion des Daches der Kathedrale werde demnächst ausgeschrieben. Zudem sagte er, er hoffe, dass das Stadtfest zu Ehren der Virgen Astunta am 15. August bereits in der renovierten Kathedrale stattfinden könne.
Hinweis: 1€ ca. S./4
Quelle: Radio Horizonte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.