Andahuaylas: 17 Tote bei Busunfall

Bei einem Busunfall in der Nähe der peruanischen Stadt Andahuaylas sind gestern Morgen nach Angaben des Nachrichtensenders RPP 17 Menschen ums Leben gekommen, darunter zwei Kleinkinder. 15 weitere Passagiere wurden schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Der Bus war aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und rund 150 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Unfall ereignete sich bei Ccoripaccha im Distrikt Kishuará (Provinz Andahuaylas / Region Apurimac) an der Straße Andahuaylas – Incahuasi (Ayacucho).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.